<zur Partnerliste

Familienausflug: Die Schafe an den Römersteinen

Auf einer Strecke von rund 600 Metern befinden sich zwischen der Unteren Zahlbacher Straße hinauf zur Backhaushohl die Überbleibsel der um 70 n. Chr. erbauten römischen Wasserleitung, von den Mainzern kurz „Römersteine“ genannt. Besonders schön ist ein Spaziergang zu den Resten des einst höchsten Aquädukts nördlich der Alpen an den Schafen von Günter Dorn vorbei. Diese erfreuen nicht nur Kinderherzen. Sondern erfüllen auch einen ökologischen Zweck. Mitten in der Stadt beweiden sie die Hänge und schützen damit auch die archäologisch wertvollen früheren Stützpfeiler vor Wildwuchs.

Adresse:
Zugang über die Untere Zahlbacher Straße oder die Backhaushohl
ÖPNV Bahn 52, Haltestelle Römersteine / Hildegardis-Krankenhaus