<zur Partnerliste

Mainz lebt auf seinen Plätzen

Wie im Süden hat es auch bei uns schon Tradition, dass das sommerliche Leben in dieser Zeit auf den Plätzen der Stadt stattfindet. Erleben Sie jetzt „Mainz lebt auf seinen Plätzen“ bis einschließlich 31. August.
Weiterlesen

Hier stellen Autorin Stefanie Jung und das mainz-schenken.de-Team ihre liebsten Orte vor.

Mein Mainz

Zeitreise durch 20 Millionen Jahre

Wie wäre es mit einem Ausflug in den Steinbruch von Weisenau? Am Rand der Mainzer Innenstadt ist das früher intensiv genutzte Gelände heute ein wichtiges Rückzugsgebiet für bedrohte Pflanzen und Tiere – und einen Ausflug wert!

mehr lesen

Relaxzone Goetheplatz

Der Goetheplatz sorgt bei meinen Stadtführungen insbesondere bei Nicht-Neustädtern immer wieder für eine Überraschung. Denn hier ist immer etwas los!

mehr lesen

Honig von der Grünen Brücke

Die Grüne Brücke ist seit 1981 eine kleine Oase inmitten der in der Mainzer Neustadt und Sinnbild des widersprüchlichsten urbanen Lebens auf kleiner Fläche.

mehr lesen

Intermezzo im Kreuzgang

Als Erinnerung an das „Angelus-Gebet“ findet seit Mai und noch bis Oktober an jedem Mittwoch und Samstag um 11.55 Uhr in St. Stephan ein fünfminütiges Orgelspiel, ein „Intermezzo“ statt, das in das Läuten der Stephansglocke mündet.

mehr lesen

Weinbar Marlene

In Sachen Wein tut sich derzeit eine Menge in Mainz. Seit Sommer 2016 bereichert eine neue Wein-Location die Mainzer Gaustraße: «Marlene».

mehr lesen

Das Planschbecken

Die Wasserspielplatz-Saison ist eröffnet – Das Planschbecken ist ein Geheim-Tipp: Abkühlung in der Nähe des Fichteplatzes in der Mainzer Oberstadt.

mehr lesen

Übernachten im Turm

In Mainz gibt es einen romantischen Ort, da macht das Schlafen mehr Spaß als woanders: Im Turm des Fort Stahlberg in der Oberstadt.

mehr lesen