<zur Partnerliste

Mainzer Kostbarkeiten dank Graffiti-Street-Art

Wer beim nächsten Ausflug durch die Mainzer Stadt einfach mal die Augen aufhält, kann bestimmt das ein oder andere Kunstwerk entdecken. Die Mainzer Stadtwerke haben nämlich bislang bereits über 40 Mainzer Stromkästen mit Graffiti-Kunst verschönern lassen. In der Nähe der Mainzer Synagoge befindet sich beispielsweise ein solches Schmuckstück, oder am Bahnhofsvorplatz, am Mainzer Zollhafen und in der Nähe des Rabanus-Maurus-Gymnasiums. Die Umsetzung stammt von dem Künstler-Team Pixeljuice, welches viele seiner Motive in enger Zusammenarbeit mit den Anwohnern umgesetzt hat. Die Verschönerung des Stromkastens in der Nähe des Rabanus-Maurus-Gymnasiums wurde sogar gemeinsam mit einer Schülerin der Schule vorgenommen. Die neuen Kästen können sich in ihrer Farbenpracht wirklich sehen lassen.